ABOUT US

Relephant Music ist ein Plattenlabel aus dem Zürcher Chreis Doppel Eis. Gegründet wurde es Anfangs 2014 von Lu'an'C, Fakyr, B-iLL, Jayquilibrium und FrankE anlässlich des Swiss Crew VBT 2014. FrankE verliess das Label kurz vor dem Ende aus Gründen. Nachdem das Turnier gewonnen war, folgten Einladungen an diverse Schweizweite Battle-Veranstaltungen wie dem Bonker Inferno, dem ABC oder dem Ultimate MC Battle. Aus weiteren Gründen trennten sich Jayquilibrium und Relephant Music im Frühjahr 2015. Die neue entstandene Konstellation entschied sich, weiterzumachen und stärker denn je zurückzukommen. Sie entschlossen sich, von Battle-Rap etwas Distanz zu nehmen und sich dem zu widmen, was wirklich wichtig ist: der Musik.

B-iLL (* 1991) ist ein Rapper aus Zürich. Er war bereits lange vor Relephant Music mit Fakyr und (hauptsächlich) Lu'an'C unterwegs und begleitete die Beiden öfter als DJ bei Auftritten. Seine Rap-Skills hat er sich ebenfalls mit den beiden durch viele Freestyle-Sessions, aber auch durch das Verfassen eigener Texte, erarbeitet. Ausserdem war er bei der Swiss VBT 2014-Teilnahme von Relephant Music für den Grossteil der Kameraführung verantwortlich.

Anfangs 2017 gründete er zusammen mit einigen weiteren Personen das Videoteam OUKA Production.

 

Lu'an'C (* 1990) ist ein Rapper aus Zürich. Er ist gebürtiger Brasilianer und kam im Kindesalter in die Schweiz. In jungen Jahren entdeckte er seine Liebe zur Rapmusik. Aufgrund seines musikalischen Könnens entschied er sich, eigene Beats zu machen und diese zu berappen. Die ersten grösseren Schritte machte er gemeinsam mit FrankE und Fakyr als Super Flash Bros. In dieser Konstellation konnten sie einen Auftritt an der Mini-Slangnacht 2010 ergattern. Danach folgte für ihn eine Schaffenspause, verbunden mit seinem Auslandsaufenthalt in New York, USA. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz, machte er im Swiss VBT 2014 durch seinen einzigartigen Style und Flow auf sich aufmerksam.

 

DJ Ronin (* 1658) ist ein DJ aus der Unterwelt. Er stiess nach dem Swiss VBT zur Crew, nachdem er sie während einiger Videoshoots unterstützt hatte und unterstützt die Crew nun bei Live-Auftritten sowohl als Mann an den Wheels of Steel als auch auf Track mit Cuts vom Feinsten.

Sein Debut auf Track gab er mit den Scratches auf "Dä Stroobie" und "Us Liebi zur Sach" von Fakyr, B-iLL & Lu'an'C.